more more Events
Review Deep Dive Sessions Referenten Programm Informationen
Kontakt Advisory Board About

Kristian Schneider

CEO Spitalzentrum, Biel

Der aus Deutschland stammende und ursprünglich als dipl. Pflegefachmann ausgebildete Kristian Schneider ist seit 27 Jahren aktiv im Schweizer Gesundheitswesen unterwegs. Nach fast 20 Jahren am Universitätsspital Basel und einer berufsbegleitenden Ausbildung an der Uni Bern in Management im Gesundheitswesen wurde er 2013 Direktor des öffentlichen Spitals im Kanton Jura. Von dort wechselte er Ende 2017 nach Biel, wo er zum CEO des Spitalzentrums berufen wurde. Neben seiner Aufgabe an der Spitze des Bieler Spitals, engagiert er sich als Stiftungsratspräsident für das grösste Kinderspital in Erevan, Armenien.

keynote | Englisch

16.20 Uhr

Review
2020

Zu reich für Innovation

«Unser Gesundheitssystem ist krank und darunter leidet die Gesellschaft», sagte Kristian Schneider zur Eröffnung des dritten Clusters an der FutureHealth in Basel. In der Schweiz würden schlicht keine Anreize für Effizienz geboten – im Gegenteil, so der CEO des Spitalzentrums Biel. Unter den geltenden Voraussetzungen seien auch Spitäler umsatzgetrieben, obwohl man gerne resultatorientiert arbeiten würde. «Wir würden uns gerne um die Gesundheit der Patienten kümmern und nicht nur Krankheiten behandeln.» Das heutige System erlaube den Spitälern aber kaum, präventiv tätig zu sein. Dass sich so wenig ändere, liege an der Politik. «Wir haben eine besondere Form der Demokratie in der Schweiz, die bewirkt, dass wir uns nicht so schnell bewegen können. Das müssen wir respektieren. Aber das System ist langsam, nicht die Spitäler», betonte Schneider. Das viele Geld mache die Schweiz träge. «Wir sind grundsätzlich zu reich, um innovativ zu sein.»