more more Events
Schutzkonzept Corona Review Referenten Informationen
Kontakt Advisory Board About

Effy Vayena

Professorin für Bioethik, ETHZ

Effy Vayena ist Professorin für Bioethik an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETHZ) und eine renommierte Expertin in Bezug auf den Schnittpunkt zwischen Medizin, Daten und Ethik. Ihre Arbeit konzentriert sich auf wesentliche gesellschaftliche Fragestellungen zu Daten und Technologie im Rahmen des technologischen Fortschritts und wie dieser auf die öffentliche oder persönliche Gesundheit angewendet wird oder werden sollte. Effy Vayena ist eine führende Expertin auf dem dynamischen und vielfältigen Gebiet der Gesundheitsdaten und -ethik, wobei sie ihre wissenschaftliche Arbeit und ihr internationales Netzwerk erfolgreich nutzt, um eine fruchtbare Debatte über die Gesundheitsethik im digitalen Zeitalter zu fördern. Sie war zuvor für Wellcome Trust, die OECD, den Commonwealth Fund, Chatham House sowie wissenschaftliche Einrichtungen und Regierungen rund um den Globus tätig.

keynote | Englisch

Review
2019

Die ethischen Aspekte einer AI-basierten Gesundheitswesens

Effy Vayena beleuchtete in ihrem Keynote-Referat an der FutureHealthBasel die zentralen ethischen Aspekte, welche mit der neuen, von Technologie und Artificial Intelligence geprägten, Gesundheitswirtschaft auftauchen. Dringlich sei die Frage, wer Gesundheitsdaten sammeln und auswerten dürfe, so die Professorin für Bioethik an der ETH Zürich. Die Griechin wies ausserdem darauf hin, dass der Nutzen der meisten Health Devices auf dem Markt nicht oder nur ungenügend belegt sei. Schliesslich gelte es, die Stellung der Patienten punkto Privatsphäre und Kontrolle über ihre Daten bei der Verwendung von Gesundheits-Apps zu stärken.