more more Events
Schutzkonzept Corona Review Referenten Informationen
Kontakt Advisory Board About

Heidi Dohse

Sr. Program Manager Healthcare & Life Sciences, Google Cloud

Heidi Dohse ist Senior Program Managerin mit Schwerpunkt Healthcare für die Cloud-Plattform von Google. Sie arbeitet mit Google-Partnern zusammen, darunter Fitbit, um gesundheitsbasierte tragbare Geräte und Funktionen zur Gesundheitsanalyse zu entwickeln. Sie ist Herzpatientin und Gründungsmitglied der Health eHeart Study. Heidi Dohse arbeitet mit Ärzten und Forschern auf der ganzen Welt zusammen, um Patienten besser zu befähigen, ein aktives und gesundes Leben zu führen. Sie ist weltweit unterwegs, um ihr Publikum über das Internet of Medical Things (IoMT), Daten und das Gesundheitswesen auszubilden. 1982 wurde bei Heidi eine seltene Herzrhythmusstörung diagnostiziert. Sie unterzog sich einer erfolgreichen AV-Ablation, bei der ihr Herzschlag nun zu 100% vom Herzschrittmacher abhängig ist. Mit Hilfe ihres Herzschrittmachers, ihrer tragbaren Geräte und Anwendungen hatte sie die Daten, die sie brauchte, um vom Krankenhausbett bis zur Ziellinie eines 50-Meilen-Rennens zu gelangen. Nachdem sie mehrere 200 Meilen lange eintägige Radrennen und mehrtägige MTB-Etappenrennen absolviert hat, ist ihre nächste persönliche Herausforderung, ihren Herzschrittmacher auf Laufen und Schwimmen zu trainieren, um ihren ersten IRONMAN im November 2019 zu bestreite

keynote | Deutsch

Review
2019

«Health Devices stärken Vertrauen in den eigenen Körper»

In ihrer Keynote-Speech an der FutureHealth Basel gewährte Heidi Dohse Einblick in ihre persönliche Geschichte als Herzpatientin und erzählte, wie neue Technologien ihr Vertrauen in ihren Körper stärken. Seit bei der damals 18-jährigen Dohse wegen einer seltenen Herzrhythmusstörung eine AV Ablation vorgenommen wurde, ist sie von einem Herzschrittmacher abhängig. Nach der Operation habe es einige Zeit gedauert, zu dem Gerät in ihrer Brust Vertrauen aufzubauen. Mittlerweile ist die 54-jährige Dohse längst wieder ambitionierte Sportlerin, so wie sie es vor dem einschneidenden Eingriff war. «Mir ist gelungen, was sich alle Patienten wünschen: Nicht mehr primär Patientin zu sein», so die Senior Program Manager Healthcare & Life Sciences bei Google Cloud. Mit Hilfe von Health Devices wie ihrer neuen Apple Watch überwacht sie ihre Gesundheit. Diese Apps bestätigen ihr, dass mit ihrem Körper alles in Ordnung ist. Dohse wünscht sich, dass auch viele andere Menschen die Vorzüge solcher Anwendungen zu schätzen lernen. Die Health Devices hätten nicht nur eine beruhigende Wirkung auf die Patienten, darüber hinaus liesse sich mit ihnen im Gesundheitswesen viel Geld sparen, weil die Patienten nicht mehr wegen jedem Unwohlsein in die Notaufnahme rennen müssten.