more more Events
Review Deep Dive Sessions Referenten Informationen
Kontakt Advisory Board About

Deep Dive Sessions

Eintauchen. Vertiefen. Reflektieren. Austauschen.

Parallelprogramm

Diskussionstische

Well-being Sessions

Deep Dive Slot 1

Deep Dive Slot 2

Deep Dive Slot 3

1

Human Centered Design in Strategischer Produkt Entwicklung

Sprache: Englisch

Human Centered Design oder Design Thinking sind Ansätze, die dem einen oder andern bekannt sind. Grundsätzlich geht es darum eine Entwicklung aus der Sicht eines Kunden und dessen Bedürfnisse zu beginnen und diese dann im Verlauf der Entwicklung kontinuierlich in iterativen Prozessen zu testen, um neue Erkenntnisse in die Entwicklung einfliessen zu lassen. Einige Firmen, darunter auch solche aus der Medizinaltechnik habe solche Methoden und Vorgehensweisen in Ihre Entwicklungsprozesse aufgenommen. Wir wollen einige Ansätze aufzeigen und der Frage nachgehen wieso diese relevant sind, wie sie beim Erreichen der Kunden Akzeptanz helfen und damit den Markteintritt und die Entwicklung von Produkten beschleunigen können.

Mittwoch 28. April 13.00 - 14.00

Mario Weiss
Professioneller Erfinder, Creaholic AG
Clémentine Favre
Professionnelle Erfinderin, Creaholic AG
Florian Kühni
Leiter der Konzept Entwicklung, Ypsomed GmbH

2

Estländische Start-ups treiben die Grenzen der digitalen Gesundheit voran

Sprache: Englisch

Estland ist ein Land, in dem 99 % der Behördendienste online sind, das landesweite E-Health-System seit 2008 in Betrieb ist, Medikamente nur noch in Ausnahmefällen auf Papier verschrieben werden und in dem jeder fünfte Erwachsene ein Genspender ist. Aber das ist die Beschreibung von gestern und heute. In unserer Session sprechen wir über die nächsten Ziele der Biobank und zeigen die Startups, die sich auf den Weg zum neuen globalen Marktplatz machen, den wir "Health Economy" nennen. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Mittwoch 28. April 13.00 - 14.00

Erki Mölder
Investor and Founding Partner, Health Founders

Migrevention

Transformative AI

LungPass

Estonian Biobank

3

Wie können wir die Stimme des Patienten früh und konsequent einbinden?

Sprache: Englisch



Mittwoch 28. April 14.00 - 15.00

Thomas Hach
Executive Director Patient Engagement for Cardiovascular, Renal & Metabolism (CRM) at Novartis
David West
Senior Director, Global Patient Partnership at Roche

4

«Wie hätten Sie’s denn gerne?» – User Experience für bessere Patient Experience: Do’s and Don’ts aus 20 Jahren User Research

Sprache: Deutsch

Das Verständnis der User und ihrer Situation ist die Basis für die Entwicklung innovativer und nützlicher digitale Produkte. Damit die User Experience am Ende stimmt, muss man Patient’innen und Ärzt’innen in die Produktentwicklung einbeziehen. Wie man das machen kann, zeigen wir an diversen Beispielen, von der einfachen Login-Maske bis zum digitalen Assistenten. Insbesondere zeigen wir Stolperfallen, die uns oft im Projektalltag begegnen und wie man sie umgeht. Danach diskutieren wir mit den Teilnehmenden ihre Erfahrungen und Fragen zum Einbezug der potentiellen User.

Mittwoch 28. April 14.00 - 15.00

Sibylle Peuker
User Experience Architect & Partner, Zeix AG
Benedikt Heil
User Experience Architect & Partner, Zeix AG

5

2020 – Das neue Jahrzehnt der Patienten Selbstversorgung und Befähigung

Sprache: Englisch

Beschleunigt durch die Pandemie hat das Jahr 2020 den Aufstieg der Selbstpflege bei Patienten erlebt. Beginnend mit guten Hygienepraktiken, und einem 400-prozentigen Anstieg bei der Nutzung von Telemedizin und Gesundheits-Apps. Wir erleben eine Revolution der Versorgungspfade, die sich in Richtung eines prädiktiven, präventiven und personalisierten Gesundheitssystems bewegt. Wie können wir sicherstellen, dass die digitale Gesundheit vollständig in unsere Gesundheitssysteme integriert wird? Zwei britische Organisationen, SCARU (Imperial College London) und ORCHA, werden vorstellen, wie sie Pflegeorganisationen auf diesem Weg unterstützen. Ermöglicht durch innovative Technologie, ist die Befähigung und Aufklärung der Patienten ein wichtiger Teil dieser Revolution. Eine dritte Präsentation wird von Holoxica Ltd. gehalten, die den weltweit ersten holografischen 3D-Atlas der menschlichen Anatomie entwickelt haben, der für Patienten einen echten Unterschied macht. Nach diesen drei kurzen Präsentationen würden wir uns über einen Meinungsaustausch mit dem Publikum in einer moderierten Frage- und Antwortrunde freuen.

Mittwoch 28. April 14.00 - 15.00

Powered by the Department for International Trade | British Embassy

Austen El-Osta
Director, Self-Care Academic Research Unit (SCARU)
Liz-Ashall-Payne
Founding CEO, ORCHA
Wendy Lamin
Managing Director, Holoxica Limited
Marie Gow
Senior Trade Officer, Departement of International Trade, British Embassy
Roland Linder
Senior Trade Officer, Scottish Development International, British Embassy

6

Die Zukunft der Gesundheit ist Patienten zentriert

Sprache: Englisch

Wie sieht eine patientengeführte Innovation aus? Und was wäre, wenn das Überdenken der Patientenerfahrung auch bedeuten würde, ihre Betreuer einzubeziehen? Wir bei DayOne wollten es wissen und organisierten einen Health Hack, bei dem Menschen, die Patienten sind, eingeladen wurden, ihre Erkenntnisse zu teilen, Herausforderungen zu identifizieren, die auf realen Bedürfnissen beruhen, und gemeinsam Lösungen zu entwickeln, die durch das DayOne Acceleration-Programm auf die nächste Stufe gebracht werden können. In dieser Sitzung wird DayOne einen tiefen Einblick in die patientenzentrierte Innovation bieten, Projekte vorstellen und die Erfahrungen aus dem Health Hack und der Acceleration diskutieren.

Mittwoch 28. April 14.00 - 15.00

Cécile Tardy
DayOne Healthcare Innovation
Thomas Brenzikofer
DayOne Healthcare Innovation
Larisa Aragon Castro
WhachaCallitMed
Seb Tucknott
IBD Relief
René Gilvert
Gründer und CEO, Optichronix
Anna Grabowski
COO and Finance, Optichronix
Stefanie Derzsi
Roche
Michele Visciola
Experientia

7

Patienten und Gemeinden bei der Orientierung im asiatischen Gesundheitssystem unterstützen

Sprache: Englisch

Das Gesundheitswesen in Asien ist, wie alles andere auch, unglaublich vielfältig, kompliziert und auf unterschiedlichen Entwicklungsstufen, manchmal sogar innerhalb derselben Nation.

Die Patienten haben in der Regel Gemeinschaften und Großfamilien, die sie auf ihrem Weg zum Wohlbefinden unterstützen. Auf der anderen Seite sind die Versorgungssysteme isoliert, die Versicherungsdurchdringung ist gering und die Pflegekräfte brauchen Hilfe bei der Navigation durch den Prozess.

Der Spielraum für Innovationen ist dementsprechend groß. Unsere beiden Referenten, Cole Sirucek, Mitbegründer & CEO von DocDoc Pte Ltd und Dr. Aakash Ganju, Mitbegründer & CEO von Saathealth, werden dem Publikum helfen, die Landschaft der patientenzentrierten Innovation in Asien zu durchqueren. Der Tisch wird moderiert von Sushobhan Mukherjee, Partner Disruptor von Infosys Ltd bei NBS X (Novartis Business Services exponentieller Innovationsarm), und dreifacher Unternehmer.

Mittwoch 28. April 14.00 - 15.00

Aakash Ganju
Co-founder and CEO, Saathealth
Cole Sirucek
Co-founder and CEO, DocDoc Pte Ltd
Sushobhan Mukherjee
AVP Digital Design and Strategy, Partner Disruptor for NBS X, Infosys Ltd.

8

Kanadische Unternehmen an der Grenze von Genomics, personalisierter Gesundheit und Daten

Sprache: Englisch

Wie die Schweiz wurde auch Kanada von COVID-19 hart getroffen. In unserem Innovations-Ökosystem gibt es viele Genomik-Firmen, und einige von ihnen haben beschlossen, sich umzuorientieren und die Pandemie zu bekämpfen. Die Pandemie hat uns auch gezeigt, wie wichtig es ist, Gesundheitsdaten zu sammeln, sie effektiv zu teilen und sicher mit ihnen umzugehen - diese Themen werden über die Pandemie hinaus bleiben. Die Botschaft von Kanada wird einige kanadische und Schweizer Partner mitbringen, um über unsere jeweiligen Ökosysteme und über zukünftige Möglichkeiten zu diskutieren.

Mittwoch 28. April 15.00 - 16.00

Susan Bincoletto
Botschafterin von Kanada in der Schweiz und Liechtenstein
Veronika Litinski
CEO, PillCheck (GeneYouIn)
Marc Fiume
CEO, DNAstack
Michael Baudis
Professor in Bioinformatik, Universität Zürich
Ismael Gauci
Senior Global Category Manager R&D Procurement, Roche

9

Wie innovative Schweizer Gesundheits Start-ups die Patienten Erfahrung neu denken

Sprache: Englisch



Mittwoch 28. April 15.00 - 16.00

Olivia Zollinger
CEO, Swiss Healthcare Startups
Luca Jahreiss
Co-Founder, Ancora.ai AG
Gilles Lunzenfichter
CEO, Medisanté Group AG
Alexander Nitsch
CEO, OxyPrem AG